Donnerstag, 24. Mai 2018

Vergleich der Zahnzusatzversicherungen

Mai 11, 2010 von  
Kategorie: Spartipps, Versicherung

Da die gesetzlichen Krankenkassen bei den Zahnarztkosten immer weniger Kosten erstatten, wird eine Zahnzusatzversicherung immer sinnvoller. Ansonsten kommen im Falle des Zahnersatzes hohe Rechnungen auf den Patienten zu. Solche Fälle und weitere Leistungen sichern die verschiedenen Zahnersatzversicherungen ab.

Gerade junge Menschen gehen davon aus, dass eine

Zu den Top-Versicherungen die von Stiftung Warentest getestet wurden gehören u. a. auch die CSS Versicherung mit dem CSS ZE top +ZB Tarif, die Arag Z100, und die Württembergische ZG70 + BZG20.

Der Zahnzusatztarif berechnet sich unter anderem aus Ihrem Alter und der Anzahl der fehlenden und ersetzten Zähne.

Wichtige Leistungen, die Sie beim Vergleichen besonders überprüfen sollten, sind die Leistungen bei Zahnbehandlung, Zahnreinigung, Inlays, Kronen und Brücken sowie die Kosterstattung bei Implantaten.

Zahnzusatzversicherung erst im höheren Alter benötigt wird. Doch auch im jungen Alter kann eine solche Versicherung erhebliche Kosten sparen. Doch was passiert, wenn beim Sport ein Unfall passiert, welcher beim Zahnarzt korrigiert werden muss? Aber auch wichtige Zahnbehandlungen wie professionelle Zahnreinigung und Versiegelung werden von der gesetzlichen Krankenkasse meist nicht übernommen. Außerdem sind die Zahnzusatztarife im jungen Alter um einiges günstiger. Möchte man eine solche Zahnzusatzversicherung für seine Kinder abschließen, sollte man darauf achten, dass die Versicherung auch einen Großteil der Kieferorthopädie übernimmt. Darum ist es wichtig, die Tarife gründlich im Internet zu vergleichen. Diesen Service bietet die Seite www.zahnzusatz-direkt.de zum Beispiel kostenfrei an.

Mehr zum Thema:

  • Zahnzusatzversicherung: Kostenerstattung
    Für die Mehrheit der deutschen Bevölkerung gilt, dass sie sich immer schlechter medizinisch versorgt fühlen. Zu diesem Gefühl kommt hinzu, dass die Krankenkassenbeiträge immer wieder steigen. Ändern lässt sich an der Tatsache aber nichts, was bedeutet, dass die gesetzlich Versicherten dies ertragen müssen. Besonders im Bereich der Zahnmedizin klafft eine große Lücke zwischen den erbrachten
  • Gesetzliche Krankenkasse
    Seit dem Jahr 2009 hat sich durch die Gesundheitsreform in der gesetzlichen Krankenkasse einiges geändert. Der Einheitssatz für alle gesetzlichen Krankenversicherungen wurde auf 15,5 Prozent festgelegt, was bereits im Vorfeld zu Diskussionen angeregt hatte. Vor allem jene Versicherungsnehmer, die zuvor eine günstige gesetzliche Krankenkasse gewählt hatten, spüren nun mit dem Einheitssatz eine deutliche monatliche Mehrbelastung.
  • Informationen zur Krankenzusatzversicherung
    Kassenpatient- Patient zweiter Klasse?! Ein neuer Trend ist zu beobachten, denn in der heutigen Zeit, in der der Staat seine Zuschüsse kürzt, Kassenpatienten oft als Patienten zweiter Klasse behandelt werden, während Privatpatienten viele Privilegien in Anspruch nehmen und auch die Kassen immer weniger bereit sind, besondere Leistungen zu übernehmen, um so viel Geld einsparen zu können,
  • Wechsel der Autoversicherung
    Sofort nach dem Kauf eines Autos sollte man sich als Halter darum kümmern, dass das Fahrzeug auch ausreichend und gut versichert ist, so dass man im Falle eines Unfalls auch wirklich gut abgesichert ist und die Kosten für den Schaden nicht komplett selbst tragen muss. Häufig ist es auch so, dass ein Unfall schneller
  • Unfallversicherung: Darauf sollte man achten
    Bekanntermaßen passieren die meisten Unfälle im Haushalt. Da dieser Bereich, genauso wie Unfälle in der Freizeit oder beim Ausüben von Sport oder Hobbys nicht von der gesetzlichen Versicherung abgedeckt werden, entscheiden sich viele Versicherungsnehmer für zusätzliche private Policen. Dabei lohnt es sich die Leistungen und Konditionen der einzelnen Anbieter genau zu überprüfen, um im Unglücksfall

Sag' deine Meinung

Sag' uns, was du denkst...
und oh, wenn du deinem Kommentar ein Bild hinzufügen möchtest, hol dir einen gravatar!