Krankenversicherung ist Pflicht

Krankenversicherung ist Pflicht

Seit dem 1. Januar besteht in Deutschland die Pflicht, sich bei einer Krankenversicherung anzumelden. Jemand, der nicht gesetzlich krankenversichert ist und auch sonst keine andere Versicherung vorweisen kann, die ausreichend ist, muss eine private Krankenversicherung abschließen. Jeder Bürger muss demnach eine Krankenversicherung nachweisen können. Die Zeitschrift „Finanztest“ hat sich mit den Basistarifen von privaten Krankenversicherungen genauer beschäftigt und hat diese analysiert. Dabei kam heraus, dass sich ein Basistarif nur für wenige Menschen lohnt. Ein solcher Basistarif ist für alle Personen gedacht. Dabei kommt es nicht darauf an, ob diese chronisch krank ist oder Risikozuschläge in Frage kommen, weil Vorerkrankungen bekannt sind. Allen Personen steht die private Krankenversicherung offen. Dem Grunde nach ist eine private Krankenversicherung mit einer gesetzlichen Krankenversicherung vergleichbar. Der Basistarif beider Arten von Krankenversicherung bietet den gleichen Umfang an Leistungen. Der einzige Unterschied ist, dass die Abrechnung der ärztlichen Leistungen in einer anderen Art und Weise vollzogen wird. Bei der gesetzliche Krankenversicherung erfolgt die Abrechnung mit der Versichertenkarte, die man bei jedem Arztbesuch vorlegen muss, doch bei der privaten Krankenversicherung erhalten die Patienten eine Rechnung nach der Behandlung, die bei der Versicherung eingereicht werden muss. Die Versicherung zieht die Praxisgebühr und die eventuellen Zuzahlungen ab und erstattet dann die Behandlungskosten. Die Stiftung Warentest rät Personen, die freiwillig gesetzlich versichert sind, von einem Wechsel zum Basistarif der privaten Krankenversicherungen jedoch ab. Dies liegt daran, dass die Leistungen sich durch einen Wechsel nicht größer werden und weil ein Ehepartner und Kinder ohne eigenes Einkommen bei der gesetzlichen Krankenversicherung ebenfalls abgesichert sind. Gesunde Menschen bis zu einem gewissen Alter, die sich aus beruflichen oder anderen Gründen privat versichern müssen, sollten jedoch nicht den Basistarif wählen, sondern sich lieber nach verschiedenen privaten Vollversicherungen umsehen und diese prüfen. Diese privaten Vollversicherungen enthalten in der Regel mehr Leistungen und die Kunden müssen oft auch weniger bezahlen als bei einem Basistarif.